Nutzungsbedingungen und AGB's

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

1. Persönliche/ juristische Voraussetzungen zur Nutzung des Internetdienstes

Die Inanspruchnahme des Internetdienstes von Find ist nur geschäftsfähigen, (uneingeschränkt) zumindest 18 Jahre alten, natürlichen Personen gestattet. Die Nutzung durch juristische Personen richtet sich nach dem Gesetz (hinsichtlich der Vertretungsbefugnis).

Find hat das Recht Personen ohne Angabe von Gründen von der Benutzung des Internetdienstes auszuschließen.

2. Inserat/Anzeigen auf Find

Die auf Find angezeigten Inhalte dürfen ohne vorherige Zustimmung der Rechteinhaber weder kopiert, bearbeitet, verbreitet, veröffentlicht oder öffentlich zur Verfügung stellt werden (Online-Veröffentlichung) noch in sonstiger Weise genutzt werden. Dies gilt auch für ein Kopieren durch „Robot/Crawler“ Suchmaschinentechnologien oder durch sonstige automatische Mechanismen (siehe auch Punkt 12 Urheberecht im AGB). Find ist eine Anzeigenplattform, auf der von natürlichen und juristischen Personen Anzeigen bzw. auch Bewerberprofile oÄ. veröffentlicht werden können, sofern deren Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften, unsere AGB oder die Find-Anzeigenrichtlinien verstoßen.

Die über das Anzeigenportal abrufbaren Informationen/Anzeigen/Inserate werden grundsätzlich von Dritten beigebracht und stellen in keinem Fall verbindliche Angebote von Find dar. Die zur Verfügung gestellte Leistung versteht sich als Anzeigenplattform, d.h. dass Benutzer ihre Inserate platzieren bzw. bei Interesse Kontakt aufnehmen und untereinander Verträge abschließen können. Ein allfälliger Vertrag kommt ausschließlich zwischen dem jeweiligen Anzeigenkunden und dem Interessenten zustande. Find ist in diesem Sinn weder Stellvertreter noch Beauftragter, auch nicht Vermittler oder Makler eines Kunden.

Alle Verträge oder rechtsgeschäftlichen Kontakte mit Dritten, die du über unsere Plattform schließt oder herstellst, bestehen nur zwischen dir und den Dritten. Find übernimmt daher keine Haftung für Produkte, Leistungen, etc. oder für Schäden aus diesen Vertragsverhältnissen, bzw. im Zusammenhang mit dem Zustande- oder Nichtzustandekommen eines Vertrags.
Die Benutzer sind selbst dafür verantwortlich welche Verlinkungen sie in Anspruch nehmen. Find distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt verlinkter Websites. Sämtliche auf Find befindlichen Verweise zu fremden Webseiten und Inhalten werden keiner Überprüfung unterzogen. Find übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, welche aus der Nutzung verlinkter Inhalte entstehen. Find trägt keinerlei Verantwortung für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt dieser Websites. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung verlinkter Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Sofern abrufbare Inhalte von Benutzern/Inserenten oder in deren Auftrag eingestellt und zugänglich gemacht werden, übernimmt Find keine wie immer geartete Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Aktualität oder Verlässlichkeit der Inhalte ebenso wenig für etwaige Schreib- und Übermittlungsfehler. Der Inserent ist für die Richtigkeit der Angaben in seinem Inserat selbst verantwortlich.

Find ist auf keinen Fall für irgendwelche Schäden haftbar, die dem Benutzer dadurch entstehen, dass er auf Informationen vertraut, von denen er im Rahmen der Nutzung von Find Kenntnis erhalten hat

3. Sicherheit

Find ist bemüht seine Dienstleistungen so seriös und verbraucherfreundlich wie möglich zur Verfügung zu stellen und ersucht daher die Benutzer, Find über alle Vorkommnisse zu informieren aus welchen hervorgeht, dass ein anderer Benutzer die Plattform missbräuchlich, gesetzwidrig oder zum Schaden Dritter nutzt. Find wird derartigen Hinweisen nachgehen und allenfalls Benutzer sperren bzw. Anzeigen löschen und/oder aber die Straf-, oder sonstige zuständige Behörde(n) informieren (siehe auch Punkt 7.2 der AGB)Für die Meldung von unseriösen bzw. widerrechtlichen Anzeigeninhalten ist eine Möglichkeit direkt in der Anzeige vorhanden. Solltest du einen widerrechtlichen Inhalt melden, solltest du möglichst genau die rechtliche Grundlage sowie deinen Namen und deine Anschrift angeben, um die Recherche zu vereinfachen. Anonyme Hinweise werden von Find nicht beachtet.In dem Fall, dass Kunden Regelverstöße an Find melden, ist Find nicht verpflichtet den Sachverhalt im Detail zu recherchieren. Die finale Entscheidung ob ein Inserat offline gestellt oder ein Benutzer gesperrt, etc. wird liegt bei Find.Es wird dem Kunden strikt untersagt, alle auf Find zugänglich gemachten Informationen und Daten missbräuchlich zu verwenden. Unter
missbräuchlicher Verwendung wird insbesondere die Nutzung der erhältlichen Informationen und Daten zu gewerblichen Zwecken, bzw. die Verwendung dieser Daten und Informationen auf anderen Webseiten oder Publikationen, sowie für das Zusenden von unerbetenen Informationen z.B. mit E-Mails oder SMS, zu Zwecken der Direkt-Werbung oder als Massen- Sendung angesehen.
 
3.1 Zustellung von E-Mails/Weiterempfehlungen/etc.
Find ist berechtigt, aber nicht verpflichtet entweder aus rechtlichen Gründen, oder aber aus sich aus den AGB ergebenden oder aus Sicherheits- und Wettbewerbsgründen Anfragen/Bewerbungen etc. auch ohne vorheriger Rücksprache mit dem Benutzer/Inserenten nicht zuzustellen. Dies betrifft Nachrichten mit dem offensichtlichen Ziel den Inserenten betrügerisch zu schädigen aber auch Nachrichten, die einen Verstoß gegen gesetzliche oder behördliche Verbote, missbräuchlich, Verstoß gegen die guten Sitten darstellen. Zu diesem Zweck können E-Mails von Find gesichtet werden. Der Benutzer gibt sein ausdrückliches Einverständnis zu dieser Maßnahme.
Im Übrigen gilt Punkt 7.2 im AGB
 
3.2 Umgang mit anderen Benutzern
Die Benutzer des Internetdienstes von Find verpflichten sich keine wie immer geartete Tätigkeit zu entfalten, die zur Beeinträchtigung Dritter führt oder bei Find Schäden herbeiführt. Unerbetenes Werben und Spamming (aggressives Direktmarketing via E-Mail oder Telefon), Beschimpfungen, politische Inhalte, Verstöße gegen die guten Sitten oder jede Benützung der Plattform zur Übertragung von strafrechtlich zu ahndenden Handlungen oder zur bewussten Schädigung anderer Internetteilnehmer sind verboten.
 
3.3 Sonstiges
Es kann nicht gewährleistet werden, dass der Internetdienst mit der technischen Ausstattung des Benutzers kompatibel ist.
Handlungsweisen, die die Netzwerk- oder Systemsicherheit verletzen oder dies beabsichtigen (z.B. Einschleusen eines Virus oder Trojaner) sind verboten und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

4. Datenschutz

Find setzt eine Software zur Analyse der Benutzung unserer Plattform ein. Hierdurch werden die Nutzung des Internetdienstes ausgewertet und wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse der User gewonnen. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität des Angebots von Find noch weiter zu verbessern.

Durch des Analyse Tolls werden auch Anzahl der Besucher auf eine Anzeige wird als Statistik gespeichert und dem Unternehmen für 30 Tage übermittelt. (gespeichert wird: User-Agent, Browser Typ, sowie Endgerät-Typ und Betriebssystem). Die Speicherung diese Daten Erfolg anonym und ist somit nicht zurück verfolg bar.

Wenn Sie als Benutzer eine Firma per WhatsApp bzw. Facebook Messenger kontaktieren, hat die Firma Ihre Telefonnummer bzw. Ihre Messeger ID.Find haftet, für jeglichen missbrauch von Daten nicht. 

In diesem Zusammenhang kommen auch so genannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Plattform gespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines
Nutzers bei einem erneuten Besuch der Plattform. Dies ermöglicht Find, die oben beschriebene Auswertung der Nutzung durchzuführen.
Weiters setzen für Find tätige Dienstleister und Werbepartner Third-Party- Cookies ein. Diese Textdateien ermöglichen die anonymisierte Wiedererkennung eines Nutzers z.B. im Werbe-/Analysenetzwerk des Partners.

Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass nicht mehr alle Funktionen unseres Internetdienstes zur Gänze nutzbar sind. Zudem werden von der eingesetzten Software einige technische Daten, einschließlich der IP-Adresse eines Users gesammelt und gespeichert. Keinesfalls werden jedoch die hinter diesen Daten stehenden Personen identifiziert oder persönliche Daten gesammelt. Auch werden diese Daten nicht mit sonstigen von Usern allenfalls bekannt gegebenen persönlichen Daten in Verbindung gebracht.

Mit der Nutzung dieses Internetdienstes stimmen Sie der oben beschriebenen Vorgangsweise zur Analyse der Benutzung der Plattform zu. Über den Find Newsletter erhältst du regelmäßig per E-Mail Informationen über Angebote und Neuigkeiten. Dafür nutzen wir die bei der Registrierung bekannt gegebenen Daten (wie Name, E-Mail-Adresse). Du kannst den Newsletter von Find jederzeit mittels Klick auf „Newsletter abmelden“
direkt im Newsletter abmelden.

Bei einem Kauf von Paketen oder bei der Anmeldung für das Affiliate-Programm, werden Sie automatisch für unsere Newsletter angemeldet, Sie können sich aber ganz einfach und schnell mittels Klick auf „Newsletter abmelden „, direkt im Newsletter abmelden.

In unserem User-Infozentrum, können Sie einen Auszug von der gespeicherten Daten beantragen, sowie die Daten löschen bzw. korrigieren. Dort finden Sie auch die Möglichkeit, sich von dem Newsletter abzumelden.

5.Cookies

5.1 Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).

5.2 Welche Daten werden in den Cookies gespeichert?

 In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.

5.3 Wie können Sie die Verwendung von Cookies verhindern bzw. Cookies löschen?

Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen (siehe unsere Cookie-Seite). Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.

Bitte beachten Sie weiterhin, dass Widersprüche gegen die Erstellung von Nutzungsprofilen teilweise über einen sogenannten „Opt-Out-Cookie“ funktionieren. Sollten Sie alle Cookies löschen, findet ein Widerspruch daher evtl. keine Berücksichtigung mehr und muss von Ihnen erneut erhoben werden.

5.4 Was für Cookies verwendet Find und wie stelle Ich das ein?

Für genauere Infos zu Cookies besuchen Sie unsere Cookie-Seite 

AGB - Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

1. Einleitung

Unter www.find.at wird ein teils kostenpflichtiger, teils kostenloser Internetdienst als Anzeigenportal für Anzeigen, Dienstleistungen, Bewerberprofile und mehr (im Folgenden kurz „Inserate“) betrieben, welche von privaten Personen als auch gewerblichen Kunden bereit gestellt und eingesehen werden können.

2. Allgemeine Bestimmungen

2.1 Geltungsbereich und Anwendung

Die Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz „AGB“) von „Find Internet Service e.U“ (im Folgenden kurz „Find“) gelten für die Internetseite www.find.at sowie aller zu dieser Domain gehörenden Subdomains und Webseiten.

Diese AGB finden Anwendung auf alle Aufträge, Bestellungen und Rechtsgeschäfte zwischen Find einerseits, und den Benutzern und Inserenten des Internetdienstes bzw. Bewerbern und Unternehmern, die die Bewerberdatenbank nutzen (im Folgenden kurz „Kunde“), andererseits. Sofern im Nachfolgenden „Kunde“ angeführt wird, gelten die Bestimmungen sowohl für Benutzer des Internetdienstes als auch für Inserenten. Sämtliche wechselseitigen Rechte und Pflichten der vorgenannten Vertragspartner bestimmen sich ausschließlich nach dem Inhalt des von Find angenommenen Auftrages und den gegenständlichen Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen.
 
2.2. Entgegenstehende AGB
Entgegenstehende AGB gelten nur, wenn sich Find diesen ausdrücklich und schriftlich unterworfen hat.
 
2.3. Künftige Geschäfte
Die AGB gelten auch für künftige Geschäfte zwischen den Vertragspartnern, auch wenn bei einem künftigen Vertragsabschluss darauf nicht nochmals Bezug genommen wird, wobei diese Bestimmung nicht für Verbrauchergeschäfte gilt.
 
2.4. Änderungen der AGB
Find behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Auf die Änderung wird der Kunde durch Zusenden einer E-Mail hingewiesen. Bei Nutzung des Internetdienstes von Find gilt die Zustimmung zu den geänderten AGB als erteilt.
 
2.5. Nutzungsbedingungen und Datenschutz
Es gilt die “ Datenschutz“als Teil dieser AGB

3. Registrierung

3.1 Sofern Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, werden wir Sie bitten, sich zu registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die für die Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten (z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, IP-Adresse ggf. Angaben zur gewünschten Zahlungsart bzw. zum Kontoinhaber) sowie ggf. weitere Daten auf freiwilliger Basis. Pflichtangaben kennzeichnen wir mit einem *
 
3.2 Sofern eine Registrierung des Nutzers erfolgt, ist dieser verpflichtet, ausschließlich richtige Daten bereitzustellen. Die Registrierung mit falschem Namen oder die Registrierung für dritte Personen oder unter Benützung fremder oder erfundener Namen ist unzulässig. Sämtliche Kontaktinformationen sind aktuell zu halten. FIND ist berechtigt aber nicht verpflichtet, die Richtigkeit der angegebenen Informationen zu kontrollieren.
 
3.3 Das vom Nutzer gewählte Passwort ist geheim zu halten und darf nicht an dritte Personen weitergegeben werden; insbesondere ist es nicht gestattet, dritten Personen Zugriff auf das eigene Konto zu gewähren. Eine Übertragung des Kontos auf Dritte ist ebenfalls nicht zulässig

4.Log Dateien


4.1 Bei jeder Nutzung des Internet werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von
uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.
 
4.2 Die Log-Dateien werden von uns ausschließlich zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für 10 bis 30 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

5. Grundsätze der Bereitstellung von Inhalten durch Nutzer

5.1 Der registrierte Nutzer hat die Möglichkeit Daten, Informationen und sonstige Inhalte, wie insbesondere Fotos und Texte (zB Zusatzinformationen, Bewertungen), bereitzustellen (in der Folge „die Inhalte“). Der Nutzer erteilt FIND an allen Inhalten, insbesondere an den bereitgestellten Fotos und Texten, an denen Immaterialgüterrechte begründet werden können, unmittelbar mit Bereitstellung der Inhalte eine zeitlich und räumlich unbeschränkte, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie Lizenz.
 
5.2 Der Nutzer garantiert, dass sämtliche von ihm bereitgestellten Inhalte nicht gegen das Gesetz oder gegen die guten Sitten verstoßen. Darüber hinaus garantiert der Nutzer, dass diesem sämtliche Rechte an den Inhalten, insbesondere an Fotos, Bilder und Texten, zustehen und, dass mit Bereitstellung der Inhalte keine Rechte Dritter, insbesondere Urheber- und Markenrechte Dritter, verletzt werden. Bei der Bereitstellung von Fotos ist des Weiteren zu beachten, dass eine Veröffentlichung von Logos, Marken und sonstige Unternehmenskennzeichen auf den bereitgestellten Fotos nicht zulässig ist. Sollten auf den Fotos Personen abgelichtet sein, ist der Nutzer dafür verantwortlich, dass diese Personen der Veröffentlichung des Fotos zugestimmt haben. Der Nutzer ist verpflichtet, FIND im Falle der Geltendmachung von Rechtsansprüchen Dritter, schad- und klaglos zu halten.
 
5.3 Der Nutzer hat bei Bereitstellung von Inhalten stets die jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu beachten. Bei der Abgabe von Bewertungen sind die allgemeinen Bewertungsrichtlinien unbedingt einzuhalten. Unzulässige Bewertungen können dazu führen, dass FIND die Kontaktdaten des Nutzers an Dritte zur Rechtsverfolgung bereitzustellen hat. Dem Nutzer ist bewusst, dass die von ihm getätigten Bewertungen sowohl beim Eintrag des zu bewertenden Unternehmens als auch beim jeweiligen Profileintrag des Nutzers veröffentlicht werden. Siehe hierzu die FIND Datenschutzerklärung.
 
5.4 FIND ist berechtigt, die vom Nutzer bereitgestellten Inhalte jederzeit ohne Angabe von Gründen zu entfernen bzw. eine Veröffentlichung von vornherein abzulehnen. Vom Nutzer allenfalls gewählte Anzeige-Kategorien(Geltend für Jede Art von Anzeigen) können von FIND auch ohne Zustimmung des Kunden geändert werden.
 
5.5 Bei einem Verstoß gegen die Grundsätze der Bereitstellung von Inhalten(oder wie z.B verdacht auf Spam Kommentare bzw. Missbrauch) ist FIND berechtigt, das Konto des jeweiligen Nutzers ohne vorherige Abmahnung zu sperren.
 
5.6 Bei einer Veröffentlichung von Anzeigen ist der Nutzer für die Einhaltung sämtlicher rechtlicher Bestimmungen, insbesondere aus wettbewerbsrechtlicher
Sicht, verantwortlich. Eine Prüfung auf Zulässigkeit der Anzeige durch FIND erfolgt nicht.

6. Dienstleister

6.1 Wir (Find) behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.
 
6.2 Bild Komprimierungsserver
Für die Bildkomprimierung verwenden wird die Dienste von Shortpixel.com, bei hochladen einer Pdf- oder Bilddatei werden diese Dateien an die Shortpixel Server weitergeleitet, dort werden die Dateien komprimiert und eine komprimierte Version an unseren Server geschickt. Dabei werden die Dateien auf Shortpixelsservern für 2 Stunden gespeichert und nachher gelöscht , die Info Logs vom Komprimierungsverfahren, werden aber für insgesamt 40 Tage gespeichert. Für weitere Infos siehe Datenschutz von Shortpixel https://shortpixel.com/privacy

7. Daten und Datenschutz

Sofern die Datenschutzerklärung in der aktuellen Version den Bereich Datenschutz anders bzw. konkreter beschreibt, geht sie den Bestimmungen in den Punkten 7.1. bis 7.4. vor.
 
7.1 Allgemeines, Werbeinformation
Die Bestimmungen des Datenschutzes in der gültigen Fassung des Datenschutzgesetzes werden eingehalten. Der Kunde ist damit einverstanden, dass Find seine angegebenen und vorhandenen Stamm- und Verkehrsdaten sowie sämtliche sich aus der Geschäftsbeziehung ergebenden Daten für seine Dienste und damit verbundene Leistungen (zB Verwaltung, Verrechnung, Datensicherung, Datenschutzkontrolle, Support, zur Marktforschung, für Studien, für bedarfsgerechte Angebote, Serviceleistungen, Dienste mit Zusatznutzen, bzw. zur Verbesserung des Service im automatisierten Verfahren und zur Verbesserung von Leistungen überhaupt,) speichert, nutzt und auswertet, sowie Auswertungen bzw. Statistiken nutzt und die Ergebnisse daraus verwertet (z.B. veröffentlichen, anderen zur Verfügung zu stellen). Der Kunde stimmt überdies zu, dass Find dieselben Daten zur Zusendung von Informationen Dienstleistungen sowie Sonder- und Werbeaktionen zu diesen, per Post, E-Mail, Telefax, Telefon oder SMS verwenden darf. Die Zustimmung kann vom Kunden jederzeit schriftlich per E-Mail an [email protected] bzw. auf dem Postweg an die im Impressum angegebene Adresse widerrufen werden. Find ist auch berechtigt, im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen Protokolle der IP-Adressen zu speichern und zu nutzen. Gespeicherte Daten werden von Find nach dem jeweiligen üblichen Stand der Technik angemessen geschützt. Find haftet nicht für rechtswidrige Eingriffe Dritter (z.B. Viren, Hacking). Find kann sich
bei seinen Leistungen und bei der Verarbeitung der Daten unter Wahrung der einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes Dritter bedienen. Kunden nehmen zur Kenntnis, dass die angegebenen Daten von dritten Personen eingesehen werden können.
 
7.2 Weitergabe von Daten durch FindDer Kunde stimmt ausdrücklich zu und verzichtet auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen z.B. wegen Verletzung des Datenschutzes, dass die von Ihm angegebenen Daten gespeichert und an staatliche Stellen (Polizei, Gerichte, Behörden, Schutzverband gegen den unlauteren Wettbewerb oder sonst gemäß § 14 UGB klagebefugten Einrichtungen, sowie den österreichischen Werberat) weitergegeben werden, die Untersuchungen in Bezug auf Materialien/Inhalte vornehmen, die vom Kunden über Find.at verbreitet werden oder die sich auf vom Kunden vorgenommene ungesetzliche Aktivitäten beziehen. Dazu gehören auch Aktivitäten im Bereich der privaten elektronischen Kommunikation. Weiters stimmt der Kunde der Weitergabe der Daten an jenen sonstigen Dritten zu, dessen Rechte durch vom Kunden vorgenommene Verbreitung von Inhalten oder vom Kunden gesetzte ungesetzliche Aktivitäten über find.at. verletzt werden, oder der eine Verletzung nachvollziehbar behauptet. Dies gilt insbesondere im Falle der Weitergabe von Daten an Dritte im Wege eines Auskunftsbegehrens nach z.B. § 18 (4) ECG.Besondere Bestimmungen für gewerbliche Kunden:
Der Kunde stimmt ausdrücklich zu, dass seine (übermittelten) Daten von Find zum Zweck der Bonitätsprüfung an behördlich befugte Kreditschutzverbände und Kreditinstitute übermittelt werden dürfen. Diese Zustimmung ist jederzeit widerruflich. Siehe 3.1)

7.3 Weitergabe von Daten durch Kunden
Achtung: Kunden sollten mit äußerster Sorgfalt und Umsicht persönliche Daten über die Plattform zur Verfügung stellen. Für einen allfälligen Missbrauch der über die Plattform veröffentlichten/anderen zur Verfügung gestellten Daten kann Find keine Haftung übernehmen. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass personenbezogene Daten, die über das Internet und/oder in einem Printmedium veröffentlicht/anderen zugänglich gemacht werden, nicht mehr der Vertraulichkeit unterliegen. Find hat in diesem Fall keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlich relevanter Bestimmungen durch dritte Personen.
 
7.4 Sperre, Löschung
Find wird immer dann, wenn sich herausstellt, dass ein Kunde gegen gesetzliche Vorgaben, gegen die gegenständlichen AGB inklusive Anzeigenrichtlinien und Nutzungsbedingungen sowie in sonstiger Weise gegen die guten Sitten, das Ansehen oder die Interessen von Find oder einem Partner/Konzernunternehmen verstößt oder die Funktionalität der Webseiten durch sein Verhalten beeinträchtigt, das Benutzerkonto kündigen, den Kunden sperren bzw. das eingestellte Inserat oder sonstigen eingestellten Inhalt löschen und den Vertrag sofort auflösen. Der Kunde hat keinerlei Ersatzanspruch. Find gebührt das gesamte vereinbarte Entgelt. Darüber hinausgehende Ansprüche von Find bleiben unberührt. Bei Kündigung des Accounts, Sperrung des Kunden, Löschen eines Inserats oder sonstiger eingestellter Inhalte sowie Einstellung des Dienstes ist Find berechtigt, alle eingespielten Daten (auch Fotos) ohne jeglichen
 
Ersatzanspruch zu löschen.
Besondere Bestimmungen für gewerbliche Kunden:
Allfällige gewährte Vergünstigungen auf den Tarif/Preis, wie z.B. Rabatte fallen im Fall einer Auflösung weg und Find ist berechtigt, den Tarif lt. Preisliste zu fordern. Der Kunde hat in diesem Fall allfällige Differenzen zwischen dem vereinbarten Preis und dem Preis laut Tarif seit Vertragsbeginn unverzüglich nachzuzahlen.

8. Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen sollte der Kunde nur nachdem er selbst die URL: find.at in der Adresszeile des Browsers eingegeben und damit auf die Find Seite zugegriffen hat seinen Benutzernamen/Passwort eingeben. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, sofern er Zugangsdaten über gefälschte Seiten weitergegeben hat.

9. Verträge/Inserate/Services rechtliche Rahmenbedingungen

9.1 AllgemeinesDie von Find zur Verfügung gestellte Internet-Dienstleistung versteht sich als Anzeigenplattform. Die Kunden können auf dieser Anzeigenplattform Inserate platzieren bzw. Benutzer können mit Inserenten Kontakt aufnehmen und Verträge abschließen. Inserate stellen in keinem Fall verbindliche Angebote von Find dar. Find ist auch weder Vermittler noch Makler. Verträge kommen ausschließlich zwischen den Kunden zustande. Die Bestimmungen für Inserate gelten auch für andere Angebotsformen auf Find wie z.B. Lebenslauf-/Bewerberprofile etc. Find haftet daher auch nicht für das Zustandekommen oder Nichtzustandekommen eines Vertrags zwischen Kunden sowie für einen bestimmten Erfolg eines Inserats. Für die Richtigkeit
von Identitätsangaben von Kunden bzw. die Erreichbarkeit eines Kunden über die angegebenen Kontaktdaten ist Find nicht verantwortlich.
Sofern nicht zwingend gesetzlich die Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes zur Anwendung gelangen, gelten die Bestimmungen für Unternehmer (UGB oder sonstige relevante Gesetzesbestimmungen). Ohne die schriftliche Bestätigung von Find gelten mündliche Absprachen, Zusagen und Auskünfte insbesondere von Find Mitarbeitern/Verkäufern – vorbehaltlich anderslautender zwingender gesetzlicher Bestimmungen (z.B. KSchG) nicht.Besondere Bestimmungen für gewerbliche Kunden:
Inserenten, die als Unternehmer mit Verbrauchern kontrahieren, haben insbesondere vor Abgabe der Vertragserklärung des Verbrauchers § 5a-5j KSchG (Vertragsabschlüsse im Fernabsatz) einzuhalten.
 
9.2 Zugangsdaten und Daten
Der Kunde ist verpflichtet, seine Zugangsdaten (z.B. Benutzername, Passwort, etc.) geheim zu halten und vor unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Der Kunde hat Missbrauch bzw. unbefugte Nutzung Find sofort schriftlich zu melden. Bis dahin wird dem Kunden jeder Zugriff und jede mit seinem Benutzerkonto zusammenhängende Handlung oder Inanspruchnahme von Leistungen zugerechnet.
Bei Nichteinloggen des Kunden über einen Zeitraum von 12 Monaten behält sich Find vor, den Account ohne Ansprüche des Kunden zu deaktivieren.
 
9.3.1 Selbstregistrierung auf der PlattformDurch die Selbstregistrierung (bei Find) entsteht ein Vertragsverhältnis auf unbestimmte Zeit von Find und dem Kunden gemäß den gegenständlichen AGB.
Die Registrierung ist kostenlos und ermöglicht die kostenlose Nutzung von Zusatzfunktionen z.B. Bewertung, Bewerben) und ist Voraussetzung für die Schaltung von Anzeigen auf dem Internetportal von Find. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht.
 
9.3.2 Abschluss eines Paketvertrags (nur für gewerbliche Kunden)Nach dem Eintrag der Daten erfolgt das Akzeptieren des Vertrages für das jeweilige Paket.Find behält sich vor, insbesondere aus nachstehenden Gründen – und ohne jeglichen Ersatzanspruch des Kunden – den Vertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, aufzulösen, den Kunden zu sperren bzw. eingestellte Inserate ersatzlos zu löschen.
 
  • bei Zuwiderhandeln gegen diese AGB inkl. Anzeigenrichtlinien und Nutzungsbedingungen
  • bei Fremdwerbung oder Verlinkung zu anderen Webseiten
  • bei begründetem Verdacht auf missbräuchliche Verwendung des Internetdienstes oder der Leistungen von Find
  • bei Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen, wesentlicheVertragsbestimmungen, die guten Sitten, das Ansehen oder berechtigteInteressen von Find oder einem Partnerunternehmen
  • bei Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Kunden undFind oder dem Kunden und einem Partnerunternehmen wegenVerletzung von wesentlichen Vertragsbestimmungen durch den Kunden
  • bei unvollständigen oder unrichtigen Angaben bei der Bestellung oderNichtbeibringung geforderter Nachweise oder Unterlagen
  • bei Zahlungsverzug gegenüber Find oder einem Partnerunternehmen(siehe Punkt 7.1)
  • bei bewusstem Übergehen der Find Gebührenstruktur
  • bei beanstandeten Inseraten durch den Österreichischen Werberat
 
Alle Rechte und Pflichten des Internetdienstes von Find gelten auch für Mitarbeiter des Kunden oder sonstige Dritte (Erfüllungsgehilfen), denen dieser Dienst berechtigterweise zur Nutzung überlassen wurde. Kunden haften für Dritte wie für eigenes Verschulden.9.4 Vertrag für Inserat Pakete (Ort, Event, Job)Der Kunde trägt sich selber ein, bzw kann Pakete kaufen und deaktivieren, sobald Find die Bestätigung für die richtige Zahlungsdaten erhalten hat, wird die Anzeige auf unsere Webseite veröffentlicht.Abhängig vom Paketvertrag (z.B. Ort-Pakete) kann es zu Monatliche bzw. Jährliche Bindungen kommen. Somit wird das automatisch je nach Zahlungsart verlängert. Sollte das Paket nicht im nächsten Monat/Jahr verlängert werden, so behält sich Find das Recht die Anzeige als Abgelaufen/ Deaktiviert einzustufen und wird somit nicht mehr für die Nutzer von Find sichtbar.Events/Jobs-Anzeigen sind einmalige Pakete, die man je nach bedarf kaufen kann.Die Paketverträge ermöglichen ein bestimmtes, zuvor vereinbartes, Kontingent an Inseraten für einen bestimmten Preis zu schalten. Durch gewählte Zusatzoptionen oder Überschreitung des Kontingents können Mehrkosten entstehen.
Events werden 24 Stunden nach beginn der Veranstaltung auf Find nicht mehr angezeigt.Der Kunde hat für allfällige öffentliche Gebühren, Abgaben und Steuern, die mit dem Vertragsabschluss verbunden sein können, zu haften. Sollten aufgrund von Änderungen der Rechtslage neue Gebühren, Abgaben oder Steuern vorgeschrieben werden, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht aktuell waren, so sind diese ebenfalls vom Kunden zu tragen.Die Schaltung eines Inserats darf nur vom Kunden als Vertragspartner und auch nur zu Zwecken der Eigenwerbung durchgeführt werden. Jegliche Überlassung an Dritte bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Find. Daher haben auch Agenturen oder sonst eingesetzte Mittler bei jeder Paket-Buchung den Auftraggeber anzuführen.
 
9.5 Leistungen des Kunden
Die Überprüfung und allfällige Änderung des Inserats in Bezug auf inhaltliche, rechtliche, zeitliche oder sonstige Richtigkeit, Aktualität, etc. sowie Deaktivierung und Löschen obliegt ab Aktivierung des Inserats bis zum Ablauf des vereinbarten Leistungszeitraums dem Kunden. Mit Eingabe des Inserats bestätigt der Kunde ausdrücklich die Veröffentlichung in dieser Form; Find übernimmt keinerlei Haftung.Dem Kunden obliegt daher die Verpflichtung, nicht (mehr) aktuelle Inserate sofort zu deaktivieren oder zu löschen.9.6 Zusatzprodukte und ServicesKunden haben die Möglichkeit, z.B. bei der Anzeigenaufgabe, in ihrer Anzeigenverwaltung, etc. Zusatzprodukte/Services (nachfolgend kurz „Zusatzoptionen) zu erwerben. Der Preis lt. Preisliste für diese Dienstleistungen ist sofort fällig. Die jeweilige(n) Zusatzoption(en) wird/ werden erst nach Begleichung des Preises aktiviert.Die Zusatzprodukte gelten immer nur für die Anzeige für die sie gebucht wurden. Bei Löschen (oder Deaktivieren, Kopieren, etc.) der Anzeige verfällt auch die Restlaufzeit der gewählten Leistung. Zusatzprodukte sind nicht auf andere Anzeigen übertragbar.Zusatzoptionen gelten für die jeweils vereinbarte Laufzeit und das jeweils vereinbarte Volumen.
9.7 Chiffre Inserate (nur für gewerbliche Kunden)
Chiffre Inserate werden derzeit nur für gewerbliche Kunden im Job & Karriere Bereich angeboten.
Anfragen auf Chiffre Inserate sind vom Kunden entsprechend den gesetzlichen Vorschriften und datenschutzrechtlichen Grundsätzen zu behandeln. Find ist vom Kunden diesbezüglich vollkommen schad- und klaglos zu halten.Bei Chiffre-Stelleninseraten werden die Bewerbungen an die vom Inserenten angegebene Adresse (E-Mail, Fax, Post) weitergeleitet. Gefahr und Risiko für den Transport bzw. die Übermittlung trägt der Inserent. Bewerbungen mit eindeutigen Sperrvermerken werden nicht weitergeleitet.Die Verantwortung für den Inhalt der Bewerbung liegt beim Bewerber.

10. Support

Find bietet für gewerbliche Kunden und Benutzer Support per E-Mail an. Sobald Sie uns eine E-Mail zugeschickt haben, werden wir uns darum kümmern und innerhalb von 48 Stunden antworten.
Find ist berechtigt aber nicht verpflichtet auf alle E- Mails eine Rückmeldung zu erstatten.
 
Die Zeiten, zu denen der Support erreichbar ist, und der Umfang der in Anspruch zu nehmenden Leistungen von Find, sind auf https://find.at/contact- us/ ersichtlich. Find kann keine Gewähr für die Erreichbarkeit des Supports übernehmen.
Mündlich erteilte Auskünfte sind nicht verbindlich. Find haftet in diesem Fall nicht.
 
Die Durchführung der beauftragten Leistungen durch Find erfolgt in der durch Find gewählten Weise und innerhalb der normalen Arbeitszeit.

11. Bestimmungen Bewerberdatenbank (Jobportal)

11.1 Allgemeines

Kunden, die die Bewerberdatenbank nutzen sind einerseits Bewerber und Unternehmer. Der Bewerber kann nach erfolgter Registrierung ein Bewerber-/ Lebenslaufprofil einrichten. Die vom Bewerber angegebenen Daten müssen korrekt, wahrheitsgemäß und vollständig sein. Nach erfolgter Registrierung
kann vom Bewerber ein Lebenslaufprofil eingerichtet werden, das von Personalberatern und Jobanbietern gefunden und eingesehen werden kann. Find bietet zusätzlich die automatisierte Erstellung von Bewerberprofilen aus Lebensläufen an. Dieses Bewerberprofil stellt nur einen Entwurf dar, der vom Bewerber genau (rechtlich, inhaltlich) zu prüfen ist. Find haftet nicht für Fehler bzw. unvollständige oder unrichtige Angaben.
Alle persönlichen Daten der Bewerber werden von Find streng vertraulich und unter Beachtung geltender Vorschriften des Datenschutzes behandelt. Die vom Bewerber erstellten Bewerber-/Lebenslaufprofile werden ohne Namen und sonstige Kontaktdaten in der online zugänglichen Bewerberdatenbank von Find angezeigt. Die Kontaktaufnahme mit Jobanbietern/Unternehmern ist erst nach vorheriger im Einzelfall vom Bewerber zu erteilenden Freigabe möglich. Im Falle der Freigabe durch den Bewerber werden sämtliche vom Bewerber angegebenen Kontaktdaten, Name und Informationen des Bewerberprofils an den Jobanbieter/Unternehmer, für den die Freigabe erfolgt ist, bekannt gegeben..
Für die Bewerberprofile gelten sinngemäß dieselben Richtlinien wie für die Anzeigenschaltungen, es sei denn, diese werden durch Hinweise auf der Plattform erweitert oder aufgehoben.

11.2 Zugang Bewerberdatenbank (nur für gewerbliche Kunden)

Der Unternehmer hat alle Daten und Informationen der Bewerber vertraulich zu behandeln und sie Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung bleibt sowohl gegenüber Find als auch gegenüber dem Bewerber über die Beendigung des Vertrages/der Geschäftsverbindung oder eine nicht aufgenommene oder nicht weiter verfolgte Kontaktaufnahme mit dem Bewerber hinaus aufrecht.
Die Nutzung der Datenbank ist ausschließlich zur Kontaktaufnahme zwecks Anbahnung eines konkreten Dienst- oder Arbeitsverhältnisses zulässig. Unternehmer haben sich bei der Zusendung von Kontaktnachrichten an die Bewerber im Rahmen des Zulässigen zu bewegen, die guten Sitten, gesetzliche Bestimmungen (z.B. Datenschutzgesetz, Verbotsgesetze etc.), das Ansehen und die Interessen von Find zu wahren und sonstige zweifelhafte Inhalte zu unterlassen. Find ist widrigenfalls berechtigt, ohne vorherige Verständigung den Zugriff unverzüglich zu sperren und Inhalte zu entfernen; dies ohne jeglichen Anspruch des Unternehmers.
Find haftet nicht für die Richtigkeit der Angaben, die Erreichbarkeit oder eine Mindestzahl an Antworten auf Kontaktaufnahmen der Bewerber.
Find ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, Kontaktnachrichten an Bewerber zu sichten, gegebenenfalls nicht zuzustellen und zur Einschränkung von Missbrauch den Datenverkehr auszuwerten.
• Der Zugriff von Unternehmen auf ein Bewerberprofil wird dem jeweiligen Inhaber des Profils angezeigt.

12. Urheber-/Leistungsschutzrechte

Der Kunde anerkennt ausdrücklich, dass am Gesamtbild als auch an Teilen der von Find erstellten Inserate als auch von Dritten eingestellten Inseraten und den sonstigen auf www.find.at veröffentlichten Inhalten (Texte, Marken, Fotos, Datenbanken, Layout, etc.) die alleinigen Urheber- bzw. Leistungsschutzrechte Find oder sonstigen Dritten zustehen. Sofern im Einzelnen mit dem Kunden nicht etwas anderes schriftlich vereinbart wurde, gehen mit der Zahlung des Entgelts keine Rechte an den Inserenten über.

Der Kunde ist daher auch nicht berechtigt, sofern mit Find nicht vorher schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, von Find erstellte Inserate außerhalb von Webseiten von Find zu verwenden.
Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Gestaltung der Webseiten von Find bzw. eines Inserats zu beeinflussen (z.B. optisch, strukturell).

Mit der Einstellung bzw. Einspeisung (über z.B. Selbsteingabe, Datenschnittstelle) des Inserats räumt der Inserent selbst oder im Namen des Rechtsinhabers Find das ausschließliche und übertragbare Nutzungsrecht ein, diese Inhalte zeitlich und räumlich unbegrenzt im Rahmen von Find und dessen Partner-/Konzernmedien zu verbreiten, zu ändern, zu bearbeiten, zu veröffentlichen bzw. öffentlich zur Verfügung zu stellen. Die Rechtseinräumung umfasst gleichzeitig das Recht für Find, die Inserate etc. zu Eigenwerbezwecken zu nutzen. Find hat das Recht aber nicht die Pflicht, rechtswidrige Eingriffe in an Find übertragene Nutzungsrechte im eigenen Namen abzuwehren bzw. hieraus resultierende Ansprüche allenfalls auch gerichtlich geltend zu machen. Der Inserent wird Find im Falle der Abwehr durch Find selbst jedenfalls bestmöglich unterstützen. Der Inserent hat jegliche Ansprüche Dritter, die an ihn herangetragen werden, unverzüglich und schriftlich Find zur Kenntnis zu bringen.

13 Gewährleistung und Haftung

Find trägt keine Verantwortung dafür, dass Inserate zu einem bestimmten Zeitpunkt online gehen und/oder deaktiviert/gelöscht werden.

Der Kunde des Internetdienstes erklärt, dass er die Nutzung des Internetdienstes nur im Rahmen der vertraglichen oder gesetzlichen
Bestimmung und ohne Verletzung von Rechten Dritter durchführt. Insbesondere erklärt der Kunde die urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen, markenschutzrechtlichen und sonstigen zustehenden Rechte Dritter nicht ohne deren Zustimmung zu nutzen, zu bearbeiten, zu verfälschen, zu löschen oder unkenntlich zu machen.

Der Kunde erklärt Find in jedem Fall von etwaigen Ansprüchen Dritter, die in seinem Verantwortungsbereich gegründet sind, vollkommen schad- und klaglos zu halten. Der Kunde verpflichtet sich daher, Find vollständig (Rechtsanwalts- und Gerichtsverfahrenskosten) schad- und klaglos zu halten, falls Find wegen vom Kunden eingestellter und damit veröffentlichter Inhalte zivil- oder strafrechtlich, gerichtlich oder außergerichtlich, insbesondere durch Privatanklagen wegen Beleidigung, übler Nachrede, Kreditschädigung nach dem Strafgesetz oder durch Verfahren nach dem MedienG., dem UrheberrechtsG sowie sonstigen Immaterialgüterrechten, dem UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb) oder wegen zivilrechtlicher Ehrenbeleidigung und/oder Kreditschädigung (§ 1330 ABGB) in Anspruch genommen wird.

Die Gewährleistung von Find gegenüber Kunden erstreckt sich nur auf die dem derzeitig üblichen technischen Standard entsprechende Wiedergabe des entgeltlichen Inserats sowie auf die entsprechende Verfügbarkeit von Daten. Unentgeltliche Inserate bzw. Serviceleistungen (Suchagent, Merklisten, Zustellung von Anfragen) berechtigen nicht zur Geltendmachung von Ansprüchen. Für Fehler, die den Sinn des Inserats nicht wesentlich beeinträchtigen, wird keine Haftung übernommen bzw. kein Ersatz geleistet. Find haftet nicht für Schäden, die dem Kunden aus dem Missbrauch von an Dritte übermittelten Daten (z.B. in Anzeigen, E-Mails, Bewerbungen, Weiterempfehlungen etc.) resultieren.

Kunden sind selbst dafür verantwortlich, Daten, die sie benötigen (z.B. für Auftragsabwicklung, Beweissicherung, Archivierung, etc.) mittels unabhängigem/externem Speichermedium geeignet zu sichern und aufzubewahren. Find ist berechtigt, alle Daten inklusive Fotos 3 Monate nach Ablauf/Löschen (Deaktivierung, etc.) des Inserats zu löschen.

Find haftet nicht für die Kompatibilität des Internetdienstes mit der Hard-, Software, für die ständige Verfügbarkeit, für Viren, Missbrauch oder Schäden, die durch unsachgemäße Bedienung des Kunden aufgrund von ungeeigneter, verwendeter Hard- und Software sowie für Fehlfunktionen, die aufgrund der Internetanbindung oder die sonst aus der Nutzung der Daten oder des Internetdienstes entstehen. Die Kunden sind auch selbst dafür verantwortlich, welche Verlinkungen sie in Anspruch nehmen.
Find haftet auch nicht für einen Ausfall der Server von (Find), der gesamt nicht länger als 3% jedoch mindestens 48 Stunden innerhalb der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert. Find weist darauf hin, dass Find seine Leistungen aus notwendigen Gründen einschränken. vorübergehend einstellen kann (z.B. Wartung, Sicherheits-, Kapazitäts-, Verbesserungsgründe). Diese Maßnahmen stellen keinen Ausfall dar und können auch nicht, selbst wenn sie im selben Leistungszeitraum in dem ein Ausfall vorkommt vorgenommen werden, zu einer Ausfallszeit addiert werden.

Find weist ausdrücklich darauf hin, dass die unberechtigte Herstellung von Kopien, unberechtigtes Verlinken (Framing) bzw. Veröffentlichung von Inseraten als eigenes Angebot eines Dritten getarnt nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann. Find wird sich bemühen, soweittechnisch und rechtlich möglich und zumutbar, diese Vorgehensweisen zu unterbinden. Der Inserent erteilt Find dazu bereits jetzt die allenfalls notwendige Zustimmung. Der Inserent hat jedoch keinerlei Ansprüche gegenüber Find aus einer trotzdem erfolgten unberechtigten Vorgehensweise von Dritten.

Sofern Find nach den gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden einzustehen hat, ist die Haftung von Find auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine weitergehende Haftung von Find, insbesondere für leichte Fahrlässigkeit, atypische Schäden, entgangenen Gewinn, Mangelschäden, mittelbare- und Folgeschäden, Schäden Dritter, etc. ist ausgeschlossen. Die Haftung von Find ist jedenfalls betragsmäßig mit dem Betrag/Preis des gegenständlichen Auftrags mit dem Kunden begrenzt. Die Beweislast für das Verschulden von Find trägt der Kunde. Schadenersatzansprüche verjähren jedenfalls innerhalb von sechs Monaten. Dies gilt vorbehaltlich anderslautender zwingender gesetzlicher Bestimmungen (z.B. Konsumentenschutzgesetz).

Eine Haftung von Find für Schäden aufgrund höherer Gewalt (z.B. Streik, Kriegsverbrechen, Erdbeben) ist ausgeschlossen.

14. Verrechnung und Bezahlung

14 Allgemeines

Sofern nichts anderes vereinbart ist, gelten die sich aus der jeweils gültigen Preisliste ergebenden Entgelte, die unter www.find.at in der jeweiligen Anzeigenaufgabe eingesehen werden können Find behält sich vor, von
Kunden Gebühren, z.B. für Zusatzoptionen oder für die Nutzung von Services, etc. einzuheben. Die Preise werden in der Preisliste für Zusatzoptionen angeführt. Kunden tragen alle mit ihrer Zahlung (z.B. Überweisung) verbundenen Kosten und Spesen, wie beispielsweise Bankspesen, Manipulationsgebühren. Vom Verbraucher zu bezahlende Beträge/Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, Abgaben und sonstiger Zuschläge (Bruttopreise).

Die Bezahlung erfolgt nach dem Find eine Bestätigung von der Payment Provider erhält, dass die Bankdaten korrekt sind, wir buchen innerhalb von 3.Tagen nachdem die Anzeige Online ist. (kann je nach Zahlungsart variieren).

Das Paket wir alle 30 Tage (1.Monat gilt nur für Ort-Pakete) verlängert, entscheidet sich der Kunde das Paket dazwischen zu deaktivieren, so hat er kein Anspruch auf eine Rückerstattung des bezahlten Beitrags.(Gilt für alle Pakete)

Find behält sich vor Beträge auf 1 vollen Cent auf- oder abzurunden.

Gutscheine: Coupons, die Find im Zusammenhang mit dem Dienst gegebenenfalls ausstellt, sind nicht übertragbar, können nicht gegen Geld oder andere Gegenleistungen eingetauscht werden und verfallen automatisch nach Ablauf von dreißig (30) Tagen nach dem Ausstellungsdatum, sofern nicht anders angegeben. Wird Ihr Konto gekündigt, können Sie noch nicht abgelaufene oder genutzte Coupons nicht mehr verwenden; diese Coupons werden automatisch ungültig und können nicht mehr eingelöst werden, außer soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Find haftet nicht für einen von Find nicht zu vertretenden Missbrauch, Diebstahl, Verlust, etc. der Zugangsdaten, des Guthabens bzw. sonstigen mit dem Guthaben-Konto in Verbindung stehenden Daten und/oder Informationen.

Die Preise sind exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer sowie aller sonstigen jeweils gültigen Gebühren, Steuern, Abgaben (z.B. 5% Werbeabgabe).

Soweit nachträglich Steuern oder sonstige Abgaben eingeführt oder vorgeschrieben werden, gehen diese zu Lasten des Kunden.

Die Zurückhaltung von Zahlungen sowie die Aufrechnung von Forderungen des Kunden gegen Forderungen von Find sind ausgeschlossen.

15. Rücktritt und Kündigung

15.1 Kündigung des Vertrags bei Selbstregistrierung (privat/ gewerblich)
Verträge auf Grundlage dieser AGB können durch den Kunden jederzeit durch Löschen/Deaktivieren des Inserats/Accounts beendet werden.

Find ist berechtigt, den Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund aufzulösen (außerordentliche Kündigung). Wichtige Gründe sind insbesondere die in Punkt 9.3.2 genannten Gründe.

15.2 Kündigung des Paket-/Inserat-Vertrags:

Verträge auf Grundlage dieser AGB können aus einem der folgenden Gründe beendet werden:

  • Hauptfälligkeit des Vertrages
    Verbrauch eines vereinbarten Kontingents
    Leistungseinstellung seitens Find
  • Eine ordentliche oder außerordentliche Kündigung durch den Kunden muss schriftlich erfolgen, E-Mail genügt. Im Fall eines E-Mails gilt die Kündigung jedoch erst mit Erhalt einer schriftlichen Kündigungsbestätigung durch Find als zugegangen.

Die Löschung eines Accounts erfolgt über nur über Find, der Kunde muss Find per E-Mail kontaktieren. Danach erhaltet der Kunde von uns die Bestätigung, dass das jeweilige Account gelöscht ist.

 

16. Schlussbestimmungen

Alle Rechte und Pflichten sind auf Rechtsnachfolger (Einzel-, Gesamtrechtsnachfolge) zu überbinden. Die Weitergabe von Rechten und Pflichten an Dritte ist dem Kunden ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von Find nicht gestattet.

16.3. Schriftform

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Allfällige Änderungen und Ergänzungen im Zuge des Internetdienstes mit Find abgeschlossener Vereinbarungen bedürfen der Schriftform; dies gilt auch für Nebenabreden und Zusicherungen sowie nachträgliche Vertragsänderungen, wie auch das Abgehen von Schriftformerfordernis.

16.4. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen lässt die Geltung der übrigen Bestimmungen der AGB unberührt und tritt an die Stelle der unwirksamen Klausel eine wirksame Klausel die ersterer nach deren Sinn und Zweck wirtschaftlich und rechtlich am nächsten kommt. Dies gilt sinngemäß auch für den Fall einer Lücke in den Bestimmungen.

16.5. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf alle Rechtsverhältnisse zwischen Find und den Kunden des Dienstes findet österreichisches Recht unter Ausschluss von Verweisnormen des IPR bzw. des UN-Kaufrechtsübereinkommens Anwendung. Erfüllungsort ist der Sitz von Find. Sofern zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes nicht entgegenstehen, gilt das sachlich in Betracht kommende Gericht für Wien vereinbart.